Landesregierung segelt Lübeck davon

„Ich bin stolz, für die Landesregierung gewonnen zu haben“, freute sich Monika Heinold, Finanzministerin des Landes Schleswig-Holstein. Am Mittwoch gewann sie auf der „Travemünder Woche“ deutlich den „Volksbank Rotspon Cup“, Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau musste sich in zwei von drei Wettfahrten auf der Trave geschlagen geben. Bei der Preisübergabe überreichte Dr. Michael Brandt, Mitglied des Vorstands der Volksbank Lübeck, Finanzministerin Monika Heinhold die traditionelle Sechs-Liter-Flasche Lübecker Rotspon.

Und für Bürgermeister Lindenau gibt es ja im nächsten Jahr die Chance, die Niederlage gegen Kiel wettzumachen. Wer dann am anderen Ruder sitzt, steht noch nicht fest. „Es wird zusehends immer schwieriger, alle erzählen, sie haben genau immer dann, wenn der Rotspon-Cup ist, Urlaub“, sagte der Lübecker Bürgermeister. Er hoffe, dass es jemand aus der Landesregierung oder aber der Kieler Oberbürgermeister sein werde.
Die 130. Travemünder Woche endet am Sonntag, 28. Juli, mit einem großen Abschlussfeuerwerk, das ab 22:45 Uhr über der Nordermole zu sehen ist.

Sechs Liter Rotspon gehen an Finanzministerin Monika Heinold, Bürgermeister Jan Lindenau musste sich beim „Rotspon Cup“ auf der Trave geschlagen geben. Foto: HELGE NORMANN

Kommentar hinterlassen zu "Landesregierung segelt Lübeck davon"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*