Kastenwagen fährt Roller um und flüchtet – Zeugen gesucht

Am Holstentorplatz in Lübeck kam es am heutigen Dienstag, 16. Juli, zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorroller und einem weißen Kastenwagen. Der Fahrzeugführer des Kastenwagens entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Der 59-jährige Fahrer eines Honda-Motorrollers aus Lübeck befuhr den linken Fahrstreifen der Straße Holstentorplatz aus Richtung Holstenstraße kommend in Richtung Puppenbrücke. Der rechte Fahrstreifen wurde gleichzeitig von einem weißen Kastenwagen befahren.

Gegen 12.30 Uhr kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, als der bisher noch unbekannte Fahrzeugführer des Kastenwagens auf den linken Fahrstreifen wechseln wollte und dabei offenbar den Motorroller übersah.

Der 59-jährige Lübecker stürzte auf die Fahrbahn und musste mit einem Rettungswagen in eine Lübecker Klinik transportiert werden. Der Motorroller wurde bei dem Zusammenstoß rechtsseitig beschädigt.

Der Fahrer des bisher noch unbekannten, weißen Kastenwagens verzögerte kurz die Fahrt, entfernte sich dann jedoch in Richtung Lindenplatz, ohne sich um den verletzten Zweiradfahrer zu kümmern und ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Die Ermittlungen zu dieser Verkehrsunfallflucht werden auf dem 1. Polizeirevier in Lübeck geführt. Zeugenhinweise zu dem Unfall oder zu dem vermutlich an der linken Seite beschädigten weißen Kastenwagen werden unter 0451 – 1310 auf dem 1. Polizeirevier in Lübeck entgegen genommen.

Foto: Holger Kröger

Kommentar hinterlassen zu "Kastenwagen fährt Roller um und flüchtet – Zeugen gesucht"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*