Promenadenfest auf dem „Niendorfer Balkon“

Am Freitag und Sonnabend, 12. und 13. Juli, findet an der neuen Niendorfer Seebrücke das alljährliche Promenadenfest der Freiwilligen Feuerwehr Niendorf/Ostsee statt. Das Programm startet am Freitag um 17 Uhr mit Musik vom Plattenteller, und von 20 bis 23 Uhr heizen die DJs Matt Fisler und Christian Wendland bei der „Partytime auf dem Niendorfer Balkon“ die Stimmung an und sorgen für gute Laune bei Jung und Alt.

Von der Handpuppenbühne bis zur Fahrzeugschau

Der zweite Festtag startet um 11 Uhr mit einem privaten Flohmarkt entlang der Strandstraße, die daher von der Hausnummer 150 bis 162 am 13. Juli von 6 bis 24 Uhr gesperrt wird. Die DJs Matt Fisler und Christian Wendland beginnen zur gleichen Zeit die musikalische Begleitung und führen als Moderatoren auch durch das gesamte Programm. Am Nachmittag bietet die Feuerwehr um 13.30 und 15 Uhr für die jüngsten Besucher eine Show mit der Handpuppenbühne der Freiwilligen Feuerwehr Fassensdorf auf der Bühne an. Eine kostenlose Hüpfburg steht auch für die Lütten bereit. Ebenso können die Einsatzfahrzeuge – inklusive des TLF-Oldtimers von 1964, des Rettungsbootes „Heinrich“ und der modernen Drehleiter der Kameraden aus Timmendorf – von Groß und Klein im Rahmen einer Fahrzeugschau besichtigt werden.

Musikalische Unterhaltung und Höhenfeuerwerk

Das Programm am Sonnabend ist aber noch weitaus bunter: Eine Modenschau wird um 14.15 und 18 Uhr vom Niendorfer Modehaus Jaacks durchgeführt. Das Abendprogramm beginnt um 19 Uhr mit der Liveband „Metro-Lounge“. Sie präsentiert Party- und Top-Hits, die für beste Stimmung sorgen. Neben einem riesigen Repertoire aus der gesamten Bandbreite der Unterhaltungsmusik hat die Musikgruppe immer die neuesten Hits am Start. Zum Abschluss des zweitägigen Promenadenfestes erhellt ein Höhenfeuerwerk, das gegen 22.45 Uhr von der Seebrücke abgefeuert wird, den Niendorfer Nachthimmel. Einen musikalischen Nachschlag gibt es dann bis circa 23.45 Uhr.

Kulinarisches Highlight: Erbsensuppe aus der Original-Feldküche

Für das leibliche Wohl wird natürlich ebenfalls gesorgt. Die von den Feuerwehrkameraden selbst gekochte Erbsensuppe aus der Original-Feldküche ist wie jedes Jahr das Highlight. Außerdem gibt es Grillwurst, Bier vom Fass, Cocktails, Sekt, Fruchtbowle, Prager Schinken, Paella und noch weitere Niendorfer Leckereien. Und der Evangelische Kindergarten bietet frische Waffeln an.

 

Überblick über das Promenadenfest der Feuerwehr Niendorf: Auf dem Niendorfer Balkon geht die Post ab. (Foto: TSNT/hfr)

Kommentar hinterlassen zu "Promenadenfest auf dem „Niendorfer Balkon“"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*