„Kinder-StrandKlub“: Urlaubsfeeling auch für die Kleinen

Mit täglich wechselndem Motto von „Seemanns-Beutel-Basteln“ bis hin zu „Müll macht Musik“ bietet die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus (TSNT) GmbH noch bis zum 31. August wieder den „Kinder-StrandKlub“ an. Ein abwechslungsreiches Programm mit kreativen Angeboten, Entdeckungen und lustigen Spielen erwartet die Kids am Niendorfer Freistrand und in Timmendorfer Strand links neben der Maritim Seebrücke. Neu ist, dass die Kinder dieses Mal kleine Andenken an ihren Urlaub unter anderem aus recycelten Materialen basteln können. So kommen beispielsweise Tetra-Paks zum Einsatz, aus denen hübsche und stabile Portemonnaies gestaltet werden. Zwischendurch gibt es immer wieder Bewegungsspiele, denn das Toben, Hüpfen und Klettern macht Kindern immer Spaß.

Kids können experimentieren und zur Musik grooven

Auch Experimentieren gefällt den Kleinen immer gut, und so können sie im „Kinder-StrandKlub“ auf spielerische Art und Weise physikalische Grundgesetze entdecken – und zwar mit Hilfe der Materialien, die der Strand zur Verfügung stellt. Auch das Thema „Mini-Ostsee“ wird die Kids begeistern: Unter Anleitung der Aktionsleiterin Eva Puertas wird die Ostsee im Kleinen nachgestellt. Im Rahmen dieses Programms veranstaltet Richard Haus zwei tolle Konzerte für Kinder und deren Eltern in Timmendorfer Strand und Niendorf. „Richards Kindermusikladen“ hat sich in den vergangenen Jahren zu einem festen Bestandteil in Sachen Musik für die ganze Familie entwickelt. Seine Songs vom aktuellen Album „Mucksmäus-chenlaut“ handeln vom chaotischen Familienalltag, kleinen Spinnereien und lustigen Entdeckungen. Das ist Musik mit Groove und Herz und fantasievollen Texten zum Nachfragen und Weiterspinnen. Live geht es solo mit Gitarre oder gemeinsam mit Band zur Sache, und zwar immer zusammen mit dem Publikum. Die Konzerte am 15. Juli um 15 Uhr in der Musikmuschel der Trinkkurhalle und am 30. Juli um 15 Uhr im Haus des Kurgastes können kostenlos und ohne Anmeldung besucht werden.

Das Programm mit allen Informationen zum „Kinder-StrandKlub“ finden Interessierte in der Broschüre „Freizeit am Meer“. Diese liegt in den Tourist-Informationen und der Hafeninfo aus. Zudem ist das Programm online auf www.timmendorfer-strand.de zu finden.

 

Aktionsleiterin Eva Puertas lädt zum bunten Kinderprogramm an den Ostseestrand ein. (Foto: TSNT)

Kommentar hinterlassen zu "„Kinder-StrandKlub“: Urlaubsfeeling auch für die Kleinen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*