Wieder Gartenlauben in Buntekuh abgebrannt

Zum wiederholten Male ist es im Kleingartengelände Buntekuh in Lübeck zum Brand von zwei Gartenlauben gekommen. Gegen 1.35 Uhr in der Nacht zu Sonntag, 23. Juni, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand im Kleingartengelände Buntekuh entsandt. Unweit des Zugangs an der Grapengießerstraße geriet aus bisher ungeklärter Ursache im „Schlehenweg“ des KGV eine Gartenlaube in Brand, die Flammen griffen auf eine weitere Laube der Nachbarparzelle über und beschädigten diese stark.

Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Band löschen. Die hauptbrandbetroffene Laube brannte vollständig nieder, die Gartenlaube der Nachbarparzelle wurde durch die Flammen stark beschädigt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. Personen wurden nicht verletzt.

Ermittler des Kommissariats 11 der Lübecker Kriminalpolizei prüfen jetzt, warum das Feuer ausbrach. Die genaue Brandursache steht noch nicht fest, ermittelt wird in alle Richtungen. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

Fotos: Holger Kröger

Kommentar hinterlassen zu "Wieder Gartenlauben in Buntekuh abgebrannt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*