Action beim „Tag des Hundes“ in Süsel

Die Hundesportgemeinschaft (HSG) Süsel nimmt dieses Jahr zum dritten Mal gemeinsam mit dem Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) am „Tag des Hundes“ teil. Am Sonnabend, 15. Juni, öffnet der Verein von 11 bis 16 Uhr die Türen des Hundeübungsplatzes im Bujendorfer Weg.

Ein Parcours für alle HSG-Hundesportarten

„Anders als in den vorherigen Jahren wollen wir in einem Parcours alle unsere Hundesportarten zeigen. Wir kombinieren Rally Obedience, Turnierhundsport und Agility in einem Durchgang, ähnlich eines Staffellaufes. Anschließend dürfen sich die Gäste und deren Hunde mit unserer Unterstützung ebenfalls an den Geräten probieren. Unsere Ausbilder stehen hier mit Rat und Tat beiseite“, erläutert der erste Vorsitzende Olaf Schwartz. Die Vorführungen beginnen jeweils um 11.30 und 15 Uhr. Bei einem Hunderennen wird außerdem um 14 Uhr der schnellste Hund ermittelt. Natürlich werden die Vierbeiner in unterschiedlichen Größenklassen gewertet.

Verein stellt ganze Bandbreite des Angebots vor

„Wir freuen uns über viele Gäste mit ihren Hunden. Wir wollen zeigen, was wir machen – angefangen von der Welpen- und Junghundgruppe über die Basis-Ausbildung zum geprüften Begleithund bis hin zu den einzelnen Sportarten, die als Grundlage gut sozialisierte und ausgebildete Hunde brauchen“, so Schwartz. Dafür stehe die HSG mit ihren vom VDH zertifizierten Ausbildern. Damit die Gäste nicht hungern müssen, gibt es eine Grillstation und ein Kuchenbüfett. Die Kinder können ihre Geschicklichkeit an einem „Heißen Knochen“ ausprobieren oder dem Holzhund „Spike“ Bälle ins Maul werfen. Auf einem kleinen Flohmarkt sind darüber hinaus gebrauchte Hunde-Utensilien zu erwerben.

Infos unter www.hsg-süsel.de

Kommentar hinterlassen zu "Action beim „Tag des Hundes“ in Süsel"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*