Eutin: Marihuana auf dem Schulhof

Am Montag, 3. Juni, führte eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Eutin gegen 20.30 Uhr eine Kontrolle auf dem Schulgelände der Schule „Am Kleinen See“ durch, um dort nach dem Rechten zu sehen. An einer Tischtennisplatte standen mehrere Personen, von denen einige sofort in ein angrenzendes Gebüsch flüchteten. Die Beamten forderten Unterstützung an und konnten letztendlich fünf Personen stellen. Die Polizisten stellten offen liegende Utensilien zum Konsum von Betäubungsmitteln und weitere Dinge sicher, die den Verdacht auf einen Handel mit Marihuana erhärteten.

Auch ein geklauter Motorroller wurde sichergestellt

Außerdem entdeckte die Polizei einen Motorroller – inklusive des vermeintlichen Nutzers – auf dem Schulhof. Das Gefährt war in Bad Schwartau entwendet worden. Zu dieser Kontrolle wurden Strafverfahren unter anderem wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Beleidigung und Diebstahl eingeleitet. Bei den Beschuldigten handelt es sich Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren, die aus dem Raum Eutin stammen.

(Fotos: LN-Archiv/Polizei)

Kommentar hinterlassen zu "Eutin: Marihuana auf dem Schulhof"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*