Travemünde feiert das Promenadenfest

Urige Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein, Gastronomiestände bieten ihre Speisen an, und Künstler unterhalten das Publikum: Seit der Neugestaltung der Travemünder Strandpromenade im Jahre 2012 gibt es das Promenadenfest, welches jeden Sommer von den Strandterrassen an der Nordermole bis zum Fontainenfeld Höhe Bertlingstraße gefeiert wird.

Von Donnerstag bis Sonntag machen Straßenkünstler die Promenade zu ihrer Bühne

„Es gibt keine Musikbühnen mehr, sondern es gibt Straßenkünstler, die auf vier Plätzen spielen“, erklärt Dirk Hellmann von „Bajazzo Veranstaltungen“, der die internationalen Künstler organisiert, eine der Veränderungen. Bei dem Fest wird viel Wert auf Kleinteiligkeit gelegt. Es gibt keinen zentralen Platz, wo alles stattfindet. Die Welt ist eine große Bühne für Straßenkünstler. So wird es Jonglage von Jenita de Pecas aus Kolumbien zu sehen geben und eine „Show voller Magie“ von Eitis Magia aus Argentinien. Insgesamt sechs Straßenkünstler haben sich angesagt.

Das Travemünder Promenadenfest öffnet vom 30. Mai bis 2. Juni täglich ab 11 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kommentar hinterlassen zu "Travemünde feiert das Promenadenfest"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*