Demos und Parade: Verkehrsbehinderungen in der Lübecker City

Gleich drei Veranstaltungen finden am Sonnabend statt

In der Lübecker Innenstadt wird es am Sonnabend, 30. März, wegen drei Veranstaltungen zu Verkehrsbehinderungen kommen. Das teilt die Polizei Lübeck mit.

In der Zeit von 14 Uhr bis 21 Uhr findet eine Demonstration zum Thema „Newroz 2019: Jin, Azadi – Frauen, Leben, Freiheit“ statt. Streckenverlauf: Auftaktkundgebung in der Konrad-Adenauer-Straße, dann Lindenplatz, Holstentorplatz , Holstenstraße. Zwischenkundgebung am Kohlmarkt. Anschließend über Wahmstraße, Königstraße zum Koberg. Dort eine zweite Zwischenkundgebung und anschließend über Breite Straße, Beckergrube. Dort eine dritte Zwischenkundgebung und anschließend über die Fußgängerbrücke zum Busparkplatz in der Willy-Brandt-Allee. Dort folgt eine Abschlusskundgebung.

Nachmittags wird gegen die AfD demonstriert, abends gibt es Musik

Von 15 bis 22 Uhr ist eine Kundgebung auf dem Markt am Rathaus angesetzt. Das Thema ist „Solidarisch gegen den Hass – Gegen den Wahlkampfauftakt der AfD“.

Eine Parade mit Musik zieht von 18.45 bis 19.30 Uhr durch die City. „Mukke rockt“ ist der Titel. Diese Parade beginnt  Hinter der Burg und führt über Große Burgstraße, Koberg, Breite Straße, Mengstraße, Schüsselbuden, Holstenstraße, Holstentorplatz, Willy-Brandt-Allee zum Busparkplatz bei der MUK.

(Foto: Holger Kröger)

Kommentar hinterlassen zu "Demos und Parade: Verkehrsbehinderungen in der Lübecker City"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*