In Travemünde wollen die Bürger Müll sammeln

Traditionell ist Travemünder bei der Aktion „Sauberes Schleswig-Holstein“ dabei. Politiker, Vereine, Schulklassen und auch einzelne Bürger machen mit. Am Sonnabend, 23. März, werden um 9 Uhr im Haus der Jugend (Auf dem Baggersand 28a) Handschuhe und Müllsäcke ausgegeben. Dann werden Flaschen, Farbeimer, rostige Fahrräder und ähnliches am Wegesrand eingesammelt. Im Vorjahr wurden sogar ganze Kühlschränke in der Natur gefunden. Bis 12 Uhr hat sich dann ein ordentlicher Müllberg angesammelt, der von den Entsorgungsbetrieben abgefahren wird. Die fleißigen Müllsammler stärken sich derweil bei einer leckeren Suppe, die von der Travemünder Dienstleistungs- und Handwerkergemeinschaft gesponsert wird. HN

Weitere Info im Haus der Jugend, Telefon 04502/34 35.

Kommentar hinterlassen zu "In Travemünde wollen die Bürger Müll sammeln"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*