Rotary zeichnet Ehrenamtler aus

Die Verleihung der Förderpreise fand im feierlichen Rahmen im Europäischen Hansemuseum statt. (Hfr/olaf Malzahn)

Preise wurden in Anwesenheit der Stadtpräsidentin im Hansemuseum verliehen.

Die Rotary Stiftung zu Lübeck hat den Rotary-Förderpreis 2018 an Nadine da Silva David aus Lübeck verliehen und damit ihr vorbildliches Engagement gewürdigt.

Nadine da Silva David engagiert sich seit einigen Jahren mehrmals in der Woche in der Jugendgruppe „Johanniter-Jugend- Parlament“ und der Erst-, Hilfs- und Sanitätsausbildung.

An der feierlichen Zeremonie im Europäischen Hansemuseum nahm auch die Schirmherrin, Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer, teil und betonte den hohen gesellschaftlichen Stellenwert ehrenamtlichen Engagements.

Der Rotary-Förderpreis ist mit einem Geldbetrag von 1000 Euro dotiert, der der Preisträgerin Nadine da Silva David zur persönlichen Verfügung steht. Darüber hinaus erhält sie für ihr weiteres Engagement in ihrer Jugendgruppe Lübeck 2000 Euro.

Anerkennungsprämien in Höhe von jeweils 500 Euro erhielten auf dem 2. Platz Nils Christophersen und auf dem 3. Platz Paula Marie Lotties. Nils Christophersen für seine langjährigen und umfassenden ehrenamtlichen Tätigkeit u.a. in der Kirchengemeinde Reinfeld und im Golfclub Curau. Paula Marie Lotties wurde ausgezeichnet für ihren ehrenamtlichen Einsatz für die DLRG in Bad Schwartau.

Den Förderpreis für Gruppen, der mit 1000 Euro dotiert ist, dürfen sich in diesem Jahr zwei Gruppen teilen. „Viola – Gemeinsam gegen Kindesmisshandlung“ um die Studentin Linda Heimberg bildet im Umgang mit Erkennen und behandeln von Kindesmisshandlung aus und schließt damit eine medizinische Lücke. Der „DPSG-Pfadfinder-Stamm Johannes Prassek“ plant und organisiert im großen Umfang Aktionen für Kinder und Jugendliche.

Kommentar hinterlassen zu "Rotary zeichnet Ehrenamtler aus"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*