Volksbank spendet 8500 Euro für soziale Zwecke

Warmer Geldregen für elf soziale Einrichtungen im Kreis Ostholstein: Am vergangenen Dienstag hat die Volksbank Eutin insgesamt 8500 Euro aus den Zweckerträgen des Gewinnsparens für die gute Sache gespendet. Die Vertreter von Vereinen und Kindergärten nahmen Beträge zwischen 500 und 2000 Euro entgegen.

Das Gewinnsparen zeige, dass aus einem kleinen Beitrag übers Jahr eine große Summe werden könne, sagte Vorstandssprecher Matthias Benkstein. Mit jedem Gewinnspar-Dauerlos werden 25 Prozent vom Spieleinsatz dazu verwendet, Hilfe zu leisten. „Als Genossenschaftbank übernehmen wir Verantwortung für die Region und unterstützen gerne gemeinnützige Institutionen vor Ort“, betonte Benkstein. Die Spende sei zum Teil auch ein Dankeschön für das viele ehrenamtliche Engagement.

Bedacht wurden der evangelische Kindergarten „Schneckenhaus“ in Eutin-Neudorf, die evangelische Kindertagesstätte Scharbeutz, die Kinderschutzbund-Kita „Ostseekinder“ in Haffkrug, der Kindergarten „Alte Schule“ in Benz und die Kinderspielstube Malente (je 750 Euro) sowie der Verein „Kinder auf Schmetterlingsflügeln“ aus Pansdorf (750 Euro), der Förderverein „Quiselhaus“ in Timmendorfer Strand (500 Euro), die DLRG Malente (500 Euro), der Verein der Freunde und Förderer der Schule Pönitz (500 Euro) und die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung „Hof Kremper Au“ in Langenhagen (500 Euro). Der Krebshilfe Ostholstein übergab Benkstein 2000 Euro – darin enthalten ist Geld, das anlässlich des Todes der Vorstandskollegin Tanja Kannenberg im Dezember gesammelt wurde. vg

Kommentar hinterlassen zu "Volksbank spendet 8500 Euro für soziale Zwecke"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*