Kostenloser Dia-Vortrag über Myanmar

Einen Dia-Vortrag unter dem Titel „Myanmar – Das goldene Burma erwacht“ hält Dr. Dieter Munzel am Montag, 11. Februar, um 19.30 Uhr in der Asklepios Klinik, Am Kurpark 6-12, in Bad Schwartau (Raum Hamburg, Theatersaal im Haus 2). Der Eintritt ist frei.

Jahrzehntelange interne politische Konflikte, Bürgerkriege und eine von der Armee angeordnete Isolation haben dazu geführt, dass Myanmar heute zu den 30 ärmsten Ländern der Welt gehört. Seit dem Amtsantritt einer gewählten Regierung unter der Führung der Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi im Jahr 2011 öffnet sich das Land für die Demokratie und versucht, die ererbten Probleme zu lösen. In vielen Bereichen scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. „Wir machen eine ausgefallene, spannende Reise nach Südostasien in das magische Burma“, verspricht Munzel. „Unter anderem umrunden wir die golden glänzende Shwedagon-Pagode in Yangon, wir fliegen mit dem Ballon über die 2000 Tempel von Bagan und fahren mit dem Boot über den Inle See mit den Einbeinruderern. Wir besichtigen aber auch in Mandalay den vergoldeten Mahamuni-Buddha, den Jademarkt und die Handwerker, die hauchdünnes Blattgold herstellen.“

Kommentar hinterlassen zu "Kostenloser Dia-Vortrag über Myanmar"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*