Verkehrsbehinderungen wegen Demonstration in Lübeck

Am Sonnabend, 2. Februar, kann es aufgrund einer Demonstration in der Lübecker Innenstadt zu Verkehrsbehinderungen kommen.

In der Zeit von 14 bis 16 Uhr findet im Bereich der Lübecker Innenstadt eine Solidaritätsdemonstration unter dem Motto „Hungerstreik der Kurden“ statt. Es werden circa 300 Teilnehmer erwartet. Nach der Auftaktkundgebung in der Konrad-Adenauer-Straße werden sich die Demonstrationsteilnehmer über den Lindenplatz in Richtung Holstentorplatz in Bewegung setzen. Danach wird die Aufzugstrecke über Holstenstraße, Kohlmarkt, Breite Straße, Fleischhauerstraße, Königstraße, Koberg  und von dort zurück über Breite Straße, Mengstraße, Schüsselbuden und zurück durch die Holstenstraße über die Puppenbrücke zur Konrad-Adenauer-Straße führen.

Während der Demonstration ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Es kann auch  zu Einschränkungen oder Verzögerungen im öffentlichen Nahverkehr kommen.

Kommentar hinterlassen zu "Verkehrsbehinderungen wegen Demonstration in Lübeck"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*