Gastspiel „op Platt“

Am Sonnabend, 9. Februar, um 19.30 Uhr und Sonntag, 10. Februar, um 18 Uhr gastiert die Niederdeutsche Bühne Neumünster in der Kulturscheune Süsel, Pastor-Dr.-Fuchs-Weg 3. Im Gepäck hat die Theatertruppe das Lustspiel „Loop doch nich ümmer weg!“ von Philip King. Die Verwechslungskomödie dreht sich um Pastor Bornemann und seine Ehefrau Dorothea, eine eher mittelmäßige Schauspielerin. Als diese Besuch von einem alten Bekannten bekommt, wird die eifersüchtige Kirchenvorstandsdame Fräulein Almuth hellhörig. Es kommt zu haarsträubenden Verwicklungen, in die auch noch ein entlaufener Häftling gerät Bereits an diesem Wochenende sollte in Süsel eigentlich die Komödie „Veer linke Hannen“ gezeigt werden. Die Aufführungen müssten aber krankheitsbedingt abgesagt werden. Stattdessen springen die Neumünsteraner ein und zeigen „Loop doch nich ümmer weg!“ zusätzlich am Sonntag, 3. Februar, um 18 Uhr. Infos zum Kartenumtausch und zum Vorverkauf online unter www.theater-suesel.de. Foto: Michael Ermel

Kommentar hinterlassen zu "Gastspiel „op Platt“"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*