Lübeck: Kantstraße wird vorzeitig fertig

Voraussichtlich ab dem kommenden Dienstag, 11. Dezember, steht die Fahrbahn in der Kantstraße den Verkehrsteilnehmern wieder zur Verfügung. Das teilt die Hansestadt Lübeck in einer Pressemitteilung mit.

Es ist insbesondere der guten Kooperation mit den gewerblichen Anliegern, der daraus resultierenden Zusammenlegung mehrerer Bauphasen und dem guten Wetter zu verdanken, dass die Verkehrsfreigabe der Kantstraße damit frühzeitig erfolgen kann.

Derzeit erfolgen noch einige Restarbeiten: Nach Asphaltierungsarbeiten, die heute noch andauern, werden am kommenden Montag, 10. Dezember, die Pflanzung der Bäume und Bodendecker und die Pflasterung des westlichen Gehweges (bis zum 19. Dezember) unter leichten Behinderungen für die Verkehrsteilnehmer durchgeführt. Im neuen Jahr werden dann für die öffentliche Beleuchtung noch Arbeiten in den Anschlussbereichen zur Maybachstraße und in der Goebenstraße durchgeführt.

Abgeschlossen wird die Baumaßnahme jedoch erst mit dem Bau der Fahrbahndecke. Diese muss witterungsbedingt im Jahr 2019 im Zuge von „Sonntagssperrungen“ nachgeholt werden.

Im Zuge der infrastrukturellen Sanierungsarbeiten sind Baustellen und damit einhergehende Verkehrsbehinderungen leider unvermeidbar. Ziel aller Maßnahmen ist es, die Mobilität für die Zukunft zu gewährleisten. Selbstverständlich wird jede Baumaßnahme dahingehend geprüft, die Beeinträchtigen für alle Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten.

Kommentar hinterlassen zu "Lübeck: Kantstraße wird vorzeitig fertig"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*