Feuer in Lübecker Altstadthaus: 15 Menschen gerettet

Am Sonntagabend ist ein Altstadthaus in der Lübecker Innenstadt in Brand geraten. Die Löscharbeiten in der Straße Wakenitzmauer dauerten am Montag noch an.

Nach derzeitigem Sachstand gehen die Ermittler der Kriminalpolizei davon aus, dass das Feuer in der Küche einer Wohnung im 3. Geschoss ausgebrochen ist. Die genaue Brandursache stehe noch nicht fest. Es gibt nach bisherigem Ermittlungsstand keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung oder ein vorsätzliches Fremdverschulden, so ein Polizeisprecher. Das Kommissariat 11 der Lübecker Kripo hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.

Frau kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus

Polizei und Feuerwehr wurden am Sonntag um 19 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen und Rauch aus Fenstern des Gebäudes, mehrere Personen hielten sich noch in den Wohnungen auf. Das Mehrparteienhaus wurde umgehend evakuiert. Insgesamt 15 Personen, darunter auch Kinder, mussten aus dem Gebäude gerettet werden. Unter den Personen befand sich auch eine Frau, die mittels Einsatzes der Drehleiter aus dem vierten Geschoss des Gebäudes gerettet werden konnte. Sie wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht, alle weiteren Geretteten sind nach Polizeiangaben nach bisherigem Kenntnisstand unverletzt.

Gebäude kann aufgrund von Einsturzgefahr nicht betreten werden

Das brandbetroffene Gebäude ist im vorderen Bereich unbewohnbar und kann aufgrund von Einsturzgefahr nicht betreten werden. Zwischen dem 3. und 4. Geschoss ist die Decke eingestürzt, ebenso Teile der Dachkonstruktion. Teile des Daches drohten am Montag herunterzustürzen. Deswegen wurde die Straße vor dem Objekt halbseitig abgesperrt.

Höhe des entstandenen Sachschadens

Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft nach einer ersten Einschätzung auf circa 500 000 Euro. Insgesamt waren circa 80 Feuerwehrkräfte vor Ort.

 

Foto: Die Flammen schlugen bereits aus dem Gebäude, als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf. © Kröger

Kommentar hinterlassen zu "Feuer in Lübecker Altstadthaus: 15 Menschen gerettet"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*