Lübeck: Brutaler Überfall auf Spielhalle – Zeugen gesucht!

In der Nacht von Montag , 25. Juni, auf Dienstag, 26. Juni, kam es in der Lübecker Innenstadt zu einem Raub auf eine Spielhalle. Die Täter verletzten dabei einen Angestellten und einen Gast. Anschließend nahmen sie die Handys der beiden an sich und flüchteten mit dem erbeuteten Bargeld.

 Gegen 0.30 Uhr betraten drei maskierte männliche Personen eine Spielothek in der Breiten Straße. Einer von ihnen führte einen Baseballschläger bei sich. Sofort griffen die drei Täter den Angestellten und einen anwesenden Gast an. Sie schlugen und traten auf die beiden ein und forderten die Herausgabe sämtlicher Wertsachen. Mit einem mittleren dreistelligen Bargeldbetrag und den Handys der beiden flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Aus einer anderen nahe gelegenen Spielhalle konnten die Geschädigten in der Folge einen Notruf absetzen. Anschließend wurden die Angegriffenen zur Behandlung der Verletzungen in ein Lübecker Krankenhaus gebracht.

Wer kann Angaben zu den Tätern machen?

Bei den Tätern soll es sich um drei junge Männer handeln. Alle hätten Kopfbedeckung getragen und sich einen Schal ins Gesicht gezogen. Einer der drei soll Bundeswehrkleidung getragen haben, ein anderer ein weißes Oberteil sowie ein rotes Basecap. Zur Bekleidung des dritten Täters konnten keine Angaben gemacht werden.

Einer der Täter sei etwa 20 Jahre alt und rund 1,85 m groß gewesen. Er hätte dunkle Haare sowie eine dunklere Hautfarbe. Insgesamt habe er ein südländisches Erscheinungsbild. Die anderen beiden Täter hätten blonde Haare und eine helle Hautfarbe gehabt.

Wer zur Tatzeit etwas Verdächtiges beobachtet hat oder anderweitig Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des Stehlgutes geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Lübeck unter der Telefonnummer 0451 131-0 zu melden.

Kommentar hinterlassen zu "Lübeck: Brutaler Überfall auf Spielhalle – Zeugen gesucht!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*