Fahrradfahrerin entfernte sich unerlaubt vom Unfallort

Am gestrigen Mittwochmorgen gegen 7.25 Uhr kam es auf dem Fahrradweg entlang der Hüxtertorallee zu einem Zusammenstoß zweier Fahrräder. Nun werden Zeugen und Unfallbeteiligte gesucht.

Eines der Fahrräder wurde von einem 11-jährigen Mädchen geführt – das andere von einer bisher noch unbekannten Frau, die verkehrswidrig den Radweg des entgegen kommenden Verkehrs benutzte und sich unerlaubt vom Unfallort entfernte.

20 bis 30-jährige Fahrradfahrerin begang Unfallflucht

Den bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge fuhr das elfjährige Mädchen mit ihrem Fahrrad auf dem in Richtung Moltkestraße führenden Radweg, auf der für diese Fahrtrichtung vorgesehenen Seite. Ihr entgegen kam eine bisher noch unbekannte, zirka 20 bis 30-jährige Fahrradfahrerin. Auf Höhe Hüxtertorallee 47 ereignete sich der Zusammenstoß der beider Fahrräder, bei dem beide Beteiligten zu Fall kamen. Das Mädchen wurde dabei leicht verletzt, ihr Fahrrad wurde leicht beschädigt.

Unfallverursacherin fuhr auf der falschen Seite

Obwohl die Erwachsene sich in diesem Fall verkehrswidrig verhalten hatte, wurde das Kind von ihr gemaßregelt. Sie warf dem Kind vor, dass dieses ihr hätte ausweichen müssen, und entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne ihre Personalien zu hinterlassen und ohne sich weiter um das Kind zu kümmern. Auch ein Pkw-Fahrer, der bei den beiden Unfallbeteiligten angehalten hatte und sich erkundigt hatte, ob alles in Ordnung sei, hatte die Unfallverursacherin darauf hingewiesen, dass sie schließlich auf der falschen Seite gefahren sei. Nachdem das Mädchen seine Nachfrage mit „ich glaube schon“ beantwortet hatte, setzte der Autofahrer seine Fahrt fort.

Ermittlungsverfahren  wegen „Unerlaubten Entfernens vom Unfallort“ und „Fahrlässiger Körperverletzung“

Die Beamten der Polizeistation Hüxtertor haben ein Ermittlungsverfahren unter anderem  wegen „ und „Fahrlässiger Körperverletzung“ eingeleitet. Etwaige Zeugen des Unfalls, vor allem jedoch der Autofahrer, der sich noch kurz mit dem Mädchen unterhalten hatte, aber auch die bisher noch unbekannte, unfallbeteiligte Fahrradfahrerin werden gebeten, sich unter Tel. 0451/ 70 98 295 bei der Polizeistation Hüxtertor oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

1 Kommentar zu "Fahrradfahrerin entfernte sich unerlaubt vom Unfallort"

  1. Danke für diesen Artikel.

    Ich hatte vor einigen Wochen auch ein Fahrradunfall. Ich bin mit einem weiteren Fahrradfahrer zusammengefahren. Dabei habe ich mir mein Bein gebrochen. Daraufhin musste ich in die Unfallchirurgie.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*