Bad Schwartauer Schüler engagieren sich für Insekten

Erneut wurden Grundstücksflächen auf dem Klinikgelände der Asklepios Klinik mit Sonnenblumen und Blühpflanzen für Insekten bepflanzt. Mit dabei war wieder eine Klasse der Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule.

Gedeckter Tisch für Bienen, Schmetterlinge und Co.: Klassenlehrer Wolf-Christian Koch war mit der Klasse 6 d der Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule gekommen, um die Flächen für die Einsaat vorzubereiten. Kostenlos hatte der Gartenbaubetrieb „Grüne Oase“ einen Gärtner mit den notwendigen Geräten zur Verfügung gestellt. Die Schüler beseitigten bei ihrer Hilfsaktion zunächst einmal die Wildkräuter und brachten die Saat in die Erde. „Es ist schön, dass schon Schüler in der Natur an die Natur herangeführt werden“, sagte Asklepios-Mitarbeiterin Anna Kupferschmidt.

Der Umweltbeirat der Stadt Bad Schwartau unterstützte die Aktion

Wer in den kommenden Tagen seine Balkonkästen neu bepflanzen möchte, der kann auch auf bienenfreundliche Blühpflanzen zurückgreifen und die bedrohten Insekten unterstützen. Bienenfreundlich sind zum Beispiel Klatschmohn, Wildblumen und sämtliche Küchenkräuter.

 

Foto: Schüler der Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule bereiten die Flächen für die Einsaat vor. © ES

Kommentar hinterlassen zu "Bad Schwartauer Schüler engagieren sich für Insekten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*