Scharbeutz: Sechsjähriger läuft in Auto

Ein sechsjähriger Junge lief am Donnerstagabend, 24. Mai,  in Scharbeutz die Seestraße hinunter und überquerte um 17.30 Uhr bei der Ampel die Straße Hamburger Ring (B 76), obwohl die Fahrzeuge dort bereits Fahrt aufgenommen hatten.

Die Fußgängerampel zeigte für den Jungen „rot“, als der Sechsjährige die Straße überquerte und in die Fahrerseite eines in Richtung Haffkrug fahrenden Pkw Mini hineinlief. Der Junge wurde bei dem Zusammenprall auf die Straße geschleudert und war zunächst nicht ansprechbar. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Sechsjährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Lübecker Klinik geflogen.

 

 

Kommentar hinterlassen zu "Scharbeutz: Sechsjähriger läuft in Auto"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*