CDU Bad Schwartau stellt sich neu auf

Die CDU Fraktion hat in ihrer konstituierenden Sitzung den 31-jährigen Alexander Schmuck als neuen Fraktionsvorsitzenden einstimmig gewählt. Sein Stellvertreter wurde Carsten Dyck.

Der neue Fraktionsvorsitzende zeigte sogleich auf, wo er die Schwerpunkte der Politik in den nächsten Jahren sieht: „Wir müssen die Digitalisierung unserer Schulen vorantreiben. Auch brauchen wir eine anständige Lösung für das sanierungsbedürftige Gymnasium am Mühlenberg. Dabei darf es keine Denkverbote geben, schließlich ist Bildung die wichtigste Investition in die Zukunft“, so Schmuck. Als weiteren Punkt sollen zügig die Plätze an den Kindertagesstätten dem gestiegenen Bedarf angepasst werden. Wenn junge Familien sich hier niederlassen wollen, dann müsse man ihnen die Möglichkeit dazu bieten. Auch werde man in der Wohnraumbeschaffung neue Wege gehen.

Wiebke Zweig übernimmt Amt als Bürgervorsteherin

Dass Einigungen in der neuen Sitzverteilung nicht einfacher werden, ist Schmuck bewusst. „Wir werden mit allen Beteiligten Gespräche führen, um verlässliche Mehrheiten für unsere Stadt zu bilden. Schließlich wollen alle das Beste für Bad Schwartau.“ Weiterhin einstimmig für das Amt der Bürgervorsteherin vorgeschlagen wurde Wiebke Zweig (36). Die CDU-Frau hatte mit über 50 Prozent das beste Ergebnis aller Kandidaten in Bad Schwartau eingefahren.

Foto oben: Alexander Schmuck (31) wird die neue CDU-Fraktion in der Stadtvertretung führen.

Foto unten: Einstimmig hat die Partei beschlossen, Wiebke Zweig (36) als Bürgervorsteherin vorzuschlagen. Carsten Dyck wurde zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt. © CDU

Kommentar hinterlassen zu "CDU Bad Schwartau stellt sich neu auf"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*