Ein Zeichen gegen 380 kV-Leitung zwischen Pohnsdorf und Siems

In einer Trasse von bis zu 100 Meter Breite will der Netzbetreiber TenneT die neue Höchstspannungsfreileitung zwischen Pohnsdorf und Siems nahe Bad Schwartau durch den Riesebusch bauen.

Sehr viele Bäume müssten gefällt werden, wenn die Verantwortlichen in Bund und Land dieser Planung ihre Zustimmung erteilen. Um so erfreulicher ist die Pflanzung einer neuen Linde in Groß Parin: Bündnis 90 / Die Grünen stifteten einen Baum, der in einer Gemeinschaftsaktion mit Mitgliedern der Bürgerinitiative „Achtung – 380 kV“auf der Koppel von Antje Willer gepflanzt wurde. Auch über diese Weide, die Pferden ein Zuhause bietet und nicht allzu weit von einem Adlerhorst im nahen Wald liegt, soll die neue 380 kV-Leitung führen. Foto: HFR

Kommentar hinterlassen zu "Ein Zeichen gegen 380 kV-Leitung zwischen Pohnsdorf und Siems"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*