Seit 30 Jahren „Whiskybotschafter“

Ehre, wem Ehre gebührt: Volker McRätzke feiert in diesen Tagen sein 30-jähriges Jubiläum als „Eutiner Whiskybotschafter“.

Was ursprünglich als PR-Gag gedacht war, beschreibt bis heute perfekt, dass das hochprozentige Getränk für ihn tatsächlich eine Herzensangelegenheit ist. „Ich bin von Anfang an mit voller Leidenschaft dabei. Whisky ist kein Alkohol, sondern eine Lebenseinstellung“, meint McRätzke, der das Whiskyfachgeschäft in der Peterstraße 24 in Eutin etabliert hat.

„Eutiner Whiskybotschafter“ lädt regelmäßig zu Whisky-Tastings ein

Alles begann 1988 mit der Eröffnung seines „Irisch Pub Cocker“: In der Kneipe haben wir bis zu 100 verschiedene Whiskys ausgeschenkt. Ich habe mich immer mehr mit dem Thema auseinandergesetzt, und schließlich haben sich daraus Tastings entwickelt, die mich durch halb Deutschland geführt haben“, berichtet der Experte. Whisky sei ein vielseitiges, sich stetig änderndes Produkt. „Es gibt so viele Nuancen und Unterschiede wie Tag und Nacht – das macht die Beschäftigung mit Whisky so spannend!“

Jubiläumswhisky zum Eutiner Bluesfest

Für McRätzke steht dabei immer das genussvolle Erleben im Vordergrund: „Es geht nicht ums Betrinken, sondern ums Beseelen. Darum, sich die Ruhe für einen Drink zu nehmen und sich selber Zeit zu spenden.“ Zum Eutiner Bluesfest im Mai wird ein Jubiläumswhisky aufgelegt: Mit einem vanillig-mildem Speyside aus Schottland sollen „30 Jahre Whiskybotschafter“ gefeiert werden. vg

 

Foto: Seit 1988 ist Volker McRätzke als „Eutiner Whiskybotschafter“ weit über die Grenzen der Kreisstadt hinaus auf Mission. © Graap

Kommentar hinterlassen zu "Seit 30 Jahren „Whiskybotschafter“"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*