Anzeige

Betroffen vom Dieselabgas-Skandal?

Rechtsanwaltskanzlei Johannes Meyer, Wilhelmstraße 4 23669 Timmendorfer Strand, 04503-7929996 www.rechtsrat-abgas.de

Mittlerweile führt die Kanzlei Meyer an mehreren Landgerichten insbesondere in Norddeutschland Verfahren für Mandanten die vom Dieselabgas-Skandal betroffen sind.

Gegenstand der Klagen ist die Rückabwicklung, also die Erstattung des Kaufpreises gegen Übergabe des Fahrzeugs. In vielen Fällen müssen sich Betroffenen eine Nutzungsentschädigung für die gefahrenen Kilometer abziehen lassen. In den meisten Fällen ergibt sich ein Zahlungsanspruch für die Mandanten der deutlich über dem Marktwert der Autos liegt.

Ansprüche gegen die Volkswagen AG

Am häufigsten betroffen sind Fahrzeuge des VW-Konzerns mit seinen Marken VW, Audi, Skoda, SEAT und Porsche. Auch Fahrzeugbauer wie Mercedes haben Softwareupdates bei Fahrzeugen der Euro-Norm 5 und 6 angekündigt und sind schon Gegenstand außergerichtlicher Auseinandersetzungen. Die Ansprüche gegen die Volkswagen AG werden überwiegend zum Jahresende 2018 verjähren. Daher empfehlen wir zeitnah zu handeln.

Kanzlei Meyer bietet kostenlose Erstberatung zum Thema Dieselabgas-Skandal

„Wenn auch Sie Ihre Ansprüche geltend machen wollen, sollten Sie sich mit ihren Fragen und Interessen rechtzeitig an uns wenden und unsere kostenlose Erstberatung nutzen,“ so RA Johannes Meyer. Die Rechtsanwaltskanzlei Meyer steht Privatpersonen und Unternehmern bei allen Anliegen im Arbeits-, Bank- und Kapitalmarkt-, Erb-, Immobilien- und Verkehrsrecht mit Fachwissen und Erfahrung zur Seite.

Rechtsanwaltskanzlei Johannes Meyer
Wilhelmstraße 4, 23669 Timmendorfer Strand
Tel. 04503/ 792 99 96
www.rechtsrat-abgas.de
Anzeige

Kommentar hinterlassen zu "Betroffen vom Dieselabgas-Skandal?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*