Zarpener Schüler auf Ziegentour

Gemeinsam mit „Lupo“, „Albert“ und „Martha“ aus dem Strukdorfer Ziegenmobil von Wolfgang Siller ging es für die DaZ-Klasse (Deutsch als Zweitsprache) der Dörfergemeinschaftsschule am Struckteich in Zarpen auf eine etwa dreistündige Ziegenwanderung rund um Zarpen.

Zum Glück regnete es nicht – denn bei miesem Wetter kommen die feinen Ziegenherren nebst ihrer Dame nicht aus dem Stall. Die Kinder zeigten sich zu Beginn der Tour dabei noch ein wenig schüchtern, im Verlauf der Wanderung tauten sie aber auf – und am Ende trauten sich schließlich auch die jüngeren Schüler, die Ziegen an der Leine zu führen. Schnell lernten die Zarpener Grundschulkinder dabei, dass auch sie sich Rudelführer „Lupo“ unterordnen mussten – der Ziegenchef gab das Tempo des Ausflugs vor.

 

 

Foto: Nicht Wolfgang Siller (rechts) gibt in seinem Ziegenmobil das Tempo vor, sondern seine Ziegen. Mit ihnen erlebten die Kinder der Zarpener DaZ-Klasse einen ganz besonderen Ausflug. © pd

Kommentar hinterlassen zu "Zarpener Schüler auf Ziegentour"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*