Alkoholfahrt endete auf einem Acker

Alkohl war bei einem Unfall im Spiel, der sich am 6. Oktober gegen 16.45 Uhr auf der A 20 in Höhe der Gemeinde Heilshoop ereignet hatte.

Ein 45-jähriger Fahrer aus dem Raum Plön befuhr mit seinem Audi die A 20 aus Richtung Bad Segeberg. Er fuhr auf der linken Spur und überholte dabei einen Lkw. Im weiteren Verlauf des Überholvorgangs zog der Audifahrer innerhalb seines Fahrstreifens immer weiter nach rechts, so dass er dem Lkw sehr nahe kam. Dann zog der Audi ruckartig nach links in Richtung Mittelschutzplanke, von dort über beide Fahrstreifen wieder nach rechts. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchbrach den Wildschutzzaun und kam auf dem angrenzenden Acker zum Stehen. Es kam zu keinem Zusammenstoß mit anderen Fahrzeugen, verletzt wurde ebenfalls niemand. Bei der Unfallaufnahme aber bemerkten die eingesetzten Polizeibeamten Atemalkohol – und das nicht zu knapp. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab immerhin 2,07 Promille. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet und sein Führerschein eingezogen. pd

Kommentar hinterlassen zu "Alkoholfahrt endete auf einem Acker"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*