Damenschachgruppe in Bad Schwartau sucht Verstärkung

Die Gruppe trifft sich montags von 17 bis 19 Uhr in der Awo-Begegnungsstätte in der Auguststraße 34 a in Bad Schwartau.

Unter dem Motto „Wir jagen den König“ trifft sich die muntere Damenschachgruppe bereits seit sieben Jahren einmal in der Woche, um dem strategischen Brettspiel zu frönen. In geselliger Runde wird hier so manches Schachrätsel gelöst und die eine oder andere Eröffnungspartie analysiert. So eine Schachpartie kann schonmal über eine Stunde dauern, denn das Interesse und der Spaß am Spiel steht im Vordergrund, nicht das zügige Gewinnen oder Konkurrenzdenken. „Beim Schach verliert man nicht, sondern gewinnt an Erfahrung“, so Helga Schneider, eine der momentan vier Spielerinnen der Gruppe. „Ein Spiel gut zu spielen zählt bei uns mehr, als es zu gewinnen“, sagt auch Svenja Mayer.

Vorkenntnisse wünschenswert

Sie ist die jüngste Spielerin und vor vier Jahren zu der Gruppe dazugestoßen. Nun suchen die Damen weitere Mitspielerinnen die Lust haben, der Damenschachgruppe beizutreten. Am besten bringen Interessentinnen schon etwas Vorkenntnisse mit. Auch Spielerinnen, die vielleicht schon länger nicht aktiv waren, sind natürlich herzlich willkommen, aber die Damen freuen sich auch, wenn sie von neuen Mitspielerinnen einmal richtig gefordert werden. Mitzubringen sind eigentlich nur gute Laune und Spaß am Spiel. Die Gruppe trifft sich immer montags von 17 bis 19 Uhr in der Awo-Begegnungsstätte in der Auguststraße 34 a in Bad Schwartau.

Kostenlose Teilnahme

Die Räumlichkeiten dort können kostenfrei genutzt werden, auch genügend Spielbretter stehen zur Verfügung. Es ist auch nicht notwendig, Mitglied in der Awo zu sein. Interessenten melden sich am besten vorher telefonisch unter 0451/ 2 20 93 bei Helga Schneider zur Terminabsprache, denn in den Ferien finden keine Treffen statt. HOL

 

Foto: Helga Schneider, Sieglinde Pauli, Svenja Mayer und Christa Schwuchow (v.l.) diskutieren Spielzüge. © HOL

Kommentar hinterlassen zu "Damenschachgruppe in Bad Schwartau sucht Verstärkung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*