Lohmühlenteller: Ampel soll Verkehr regeln

Die Hansestadt Lübeck hat eine sogenannte Pförtnerampel am Lohmühlenteller installiert. Sie soll ab sofort die Einfahrt in den Kreisverkehr aus der Stockelsdorfer Straße regeln.

Hintergrund ist das erhöhte Verkehrsaufkommen am Teller durch die Sperrung der Autobahnabfahrt Bad Schwartau. Hier kommt es häufig zu Staus – und das wird sich wohl durch das Ferienende noch verstärken. Die Ampel soll nun dafür sorgen, dass der Kreisverkehr nicht ständig blockiert wird. Damit die Ampel nicht umfahren werden kann, wird die freie Rechtsabbiegerspur in Richtung Fackenburger Allee mit einer Leitschwelle von den anderen Spuren getrennt. Sollte sich der Versuch bewähren, erwägt die Stadt, die Ampel dauerhaft in Betrieb zu nehmen. Rund 12000 Euro hat die Installation gekostet.

 

Foto © Holger Kröger

Kommentar hinterlassen zu "Lohmühlenteller: Ampel soll Verkehr regeln"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*