Traventhaler Oldtimertreffen

Am Pfingstsonntag und -montag trifft sich auf dem Landgestüt Traventhal (Kreis Segeberg) jeweils von 9 bis 18 Uhr alles, was Räder hat und vor 1988 gebaut wurde: Autos, Nutzfahrzeuge, Motorräder, Mopeds, Fahrräder, Technik. Frank Dose (Foto) ist der Spezialgast mit dem schwersten Fahrrad der Welt (1,2 t) und damit im Guinness Buch der Rekorde).

Alle Fahrzeuge werden auf dem Gelände ausgestellt. Die Barockreiter-Gruppe Doma Clasica unter Leitung von Jörg Thurow, Ritter der akademischen Reitkunst, kommt mit 17 Pferden auf das Gestüt, um das Motto „Edle Karossen begegnen edlen Rössern“ ins Bild zu setzen. Stilbewusst wird die englische Tradition umgesetzt: Man trifft sich zum Ausspannen beim „Wochenende auf dem Lande“.

Es wird gefachsimpelt, man kann das Land-Museum und das Kutschen-Museum besuchen, Live-Musik von damals bis heute hören, auf dem Teilemarkt stöbern, Kaffee und frische Torten genießen und auf Schnäppchenjagd auf dem Antik- und Trödelmarktes gehen. Eine Sonderausstellung mit besonders seltenen Dampfmaschinen in Funktion ist ebenfalls zu sehen.

Der Eintritt kostet sieben Euro, Kinder bis zwölf Jahre frei. Parken frei. Jede Eintrittskarte ist gleichzeitig ein Los für einen Ultra HD TV im Wert von 560 Euro. Foto:

Veranstalter »Mehr unter www.landgestuet-traventhal.de

Kommentar hinterlassen zu "Traventhaler Oldtimertreffen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*