Großes Dankeschön für hohes ehrenamtliches Engagement

Besonderer Anlass zur Freude: Susanne Voß (l.) und Lena Middendorf (Zw.v.l.) mit den ausgezeichneten Ehrenamtlern. (mpa)

Das Land Schleswig-Holstein zeichnet den Einsatz von Ehrenamtlern mit Ehrenamtskarten aus.

Was wäre die Gesellschaft ohne das Ehrenamt? Wer ehrenamtlich tätig ist, investiert viele Stunden seiner Zeit freiwillig und unentgeltlich für das Allgemeinwohl. Auch bei der Lebenshilfe Ostholstein engagieren sich viele Ehrenamtler, die nun mit Ehrenamtskarten ausgezeichnet werden. „Wir haben die ersten Karten vom Land erhalten und überreichen diese als Dankeschön für die freiwillige Unterstützung im Bereich unseres Familienzentrums wie in der Flüchtlingshilfe“, sagt Lena Middendorf. Sie ist bei der Lebenshilfe für die Organisation der Flüchtlingshilfe zuständig und macht aus diesem besonderen Anlass noch einmal deutlich, wie wichtig und unbezahlbar das Engagement von Ehrenamtlern ist.

„Kreisweit sind circa 170 Menschen für die Lebenshilfe ehrenamtlich tätig“, erzählt die Geschäftsführerin der Lebenshilfe Ostholstein, Susanne Voß. Ehrenamtliches Engagement gibt es in der Familienhilfe, beim Familien entlastenden Dienst und bei Freizeitangeboten für Menschen mit Behinderungen. Im Süden des Kreises sind 130 Ehrenamtler für die Lebenshilfe tätig, 80 davon in der Flüchtlingshilfe. Dabei geht es von der Empfangnahme der Flüchtlingsfamilien und Alleinreisenden am Schwartauer Rathaus bis zum Begleiten auf den ersten Wegen in der noch fremden Stadt zu Ärzten, der Awo-Tafel, ins Sozialkaufhaus, zur Schule oder zum Kindergarten. Auch die sprachliche Förderung steht im Vordergrund. Ehrenamtler unterrichten in den eingerichteten DaZ(Deutsch als Zweitsprache)-Klassen wie in der CJD-Migrationsfachstelle in der Rantzauallee.

„Es ist eine nette Geste und schöne Anerkennung“, sagt Margarte Garbe und nimmt ihre Ehrenamtskarte, die zwei Jahre gültig ist, in Empfang. Sie ist ehrenamtlich zwei Mal wöchentlich bei der Awo in Bad Schwartau tätig und unterstützt Flüchtlinge im Alphabetisierungskurs, das Alphabet zu lernen. Auch Sprachhelfer Dieter Leonhard und weitere vier Ehrenamtler halten eine Ehrenamtskarte in Händen.

Sie freuen sich über die Auszeichnung, mit der eine Reihe von Aufmerksamkeiten und viele attraktive Vergünstigungen, ermäßigte Eintrittsgelder, Verlosungen und VIP-Vorteile verbunden sind. Die Ehrenamtskarte wird von Partnern des Ehrenamtes unterstützt. »Nähere Informationen hierzu gibt es auf der Internetseite www.ehrenamtskarte.de.

mpa

Kommentar hinterlassen zu "Großes Dankeschön für hohes ehrenamtliches Engagement"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*