Spende für ATSV-Jugend

„Wir freuen uns riesig darüber“, erklärte ATSV-Vorsitzender Dieter Iden und sein Stellvertreter Wilhelm Fritzen ergänzte: „Das ist eine Super-Idee.“ Grund zur Freude war die großzügige Spendenbereitschaft der Geburtstagsgäste von Klaus Wilck, der am 24. Mai seinen 75. Geburtstag feiern durfte. Der Jubilar bat anstelle von Geschenken um eine Spende zugunsten der Handball- und Fußballjugend des ATSV Stockelsdorf. Nachdem Wilck die Spenden nochmals aufgestockt hatte, konnte er jetzt den beiden Vorsitzenden Schecks in Höhe von je 800 Euro überreichen. „Ich möchte damit gern den Mannschaftssport von Jugendlichen fördern“, so Wilck, der vor allem die Sozialkompetenz der Kinder im Blick hat. Iden und Fritzen lobten nicht nur das Engagement des Architekten, sondern waren auch von der Spendenbox begeistert, die Wilck extra dafür gebaut hatte und dem ATSV ebenfalls schenkte. HÖ

Kommentar hinterlassen zu "Spende für ATSV-Jugend"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*