Mit dem Softball-Virus infiziert

Die Lübeck Lizards sind ein Frauen-Team und spielen seit 2008 bei der Lübecker Turnerschaft.

Softball erntet hierzulande nicht viel Aufmerksamkeit, obwohl es eine faszinierende Sportart ist, die unterschiedlichstes Können abverlangt. In den USA hingegen zählt die Sportart, die eine Variante vom Baseball ist, zu den beliebtesten Breitensportarten überhaupt. In Deutschland wir Softball hauptsächlich von Frauen ausgeübt.

Beim Softball stehen sich zwei Mannschaften mit jeweils neun Spielerinnen gegenüber. Während ein Team am Schlag (Offense) ist und versucht Punkte zu erzielen, befindet sich das andere Team im Feld (Defense), um genau dieses zu verhindern. Hat die Defense-Mannschaft es geschafft, drei der Gegner „out“ zu machen, wird das Angriffsrecht gewechselt, das heißt die Defense-Mannschaft geht an den Schlag und die Offense-Mannschaft muss ins Feld. Ein Spiel besteht normalerweise aus sieben solcher Durchgänge (Innings), die gut zwei Stunden dauern können. Gespielt werden so genannte Doubleheader, das heißt man spielt zwei aufeinander folgende Spiele gegen ein Team am selben Tag.

Anfang der 90ziger Jahre wurde Lübeck mit dem Softball-Virus infiziert. Damals bildete sich aus einigen „Spielerfrauen“ der Baseball-Mannschaft ein kleines Damen-Team, das ab 1994 unter dem Namen „Lübeck Squirrels“ (Eichhörnchen) am Ligabetrieb teilnahm. Mit dem Vereinswechsel zur Lübecker Turnerschaft e.V. im Jahre 2008 wurden aus den Eichhörnchen die Eidechsen (Lizards), die seitdem in den Farben Grün und Weiß dem gelben Ball hinterher jagen.

Heute sind wir 16 Damen zwischen 15 und 40 Jahren, die ihre gemeinsame Heimat auf dem Softballfeld an der Possehlstraße / Ecke Charlottenstraße gefunden haben. Hier tragen wir „Eidechsen“ nicht nur unsere Heimspiele aus, hier wird ab April auch wieder montags und donnerstags zwischen 19.30 Uhr und 21 Uhr unter freiem Himmel trainiert.Unsere Sparte lebt durch sein freundliches Miteinander, dem gemeinsamen Trainieren, Spielen, Feiern und dem selbstverständlichen Anpacken. Das Gemeinschaftsgefühl wird bei uns großgeschrieben.

Nach einem Jahr Pause nehmen wir diese Saison wieder am Spielbetrieb der Verbandsliga Hamburg / Schleswig-Holstein teil. Dort treffen wir ab dem 24. April auf die Teams der Hamburg Knights, HSV Wildcats und Holm Westend 69ers. Um auch in Zukunft am Spielbetrieb teilnehmen zu können, sind die Lizards Damen immer auf der Suche nach weiblichen Interessenten ab 13 Jahren, die Teamgeist besitzen und Begeisterung am Werfen, Schlagen, Fangen und Laufen haben.

Am morgigen Sonntag, 3. April, veranstalten wir übrigens ab 15 Uhr ein offenes Training auf unserem Softballfeld. Bei hoffentlich bestem Wetter bringen wir Dir die Grundkenntnisse dieses faszinierenden Sports bei und machen zum Abschluss ein kleines Spielchen. Jeder darf mal auf den Ball hauen und den Umgang mit dem Handschuh ausprobieren. Wenn Du Lust bekommen hast und es in der Hand kribbelt oder Du den Sport schon immer mal ausprobieren wolltest, dann komm vorbei. Du benötigst nur Sportkleidung, gute Laune und etwas zu trinken. Der Spaß und die Freude kommt von ganz alleine!

Solltest Du am 3. April schon anderweitig verplant sein, dann kannst Du natürlich gerne auch zu unseren anderen Trainingseinheiten vorbeischauen. Melde Dich dann aber bitte vorher bei Frauke Eichholz an (frauke.eichholz@travedsl.de). Wir freuen uns auf Dich. Deine Lübeck Lizards.

»Weitere Informationen zu uns, den Lübeck Lizards, und dem morgen stattfindenden Tryout, erhälst Du auch im Internet unter www.lt-lizards.de

Kommentar hinterlassen zu "Mit dem Softball-Virus infiziert"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*