Kreativ für „Romeo und Julia“

Jugendliche aus Lübecks Oberstufen entwerfen Plakat für die Oper von Vincenzo Bellini.

Gemeinsam mit der Gesellschaft der Theaterfreunde Lübeck hat das Theater Lübeck die Schüler der Oberstufen aus Lübeck und Umgebung zu dem jährlich ausgeschriebenen Plakatwettbewerb eingeladen. In dieser Spielzeit bestand die Aufgabe darin, für die Oper „Romeo und Julia (I Capuleti e i Montecchi)“ ein Plakat zu entwerfen, mit dem für die Tragedia lirica von Vincenzo Bellini öffentlich geworben wird. Das Stück feiert am 8. April um 19.30 Uhr im Großen Haus Premiere.

Die Preisverleihung fand jetzt im Malsaal des Theaters Lübeck statt. Begrüßt wurden die Preisträger von Christian Schwandt, Geschäftsführender Theaterdirektor des Theaters Lübeck, und von Anne-Dore Brütt-Schwertfeger, Vorstandvorsitzende der Gesellschaft der Theaterfreunde.

In diesem Jahr haben sich Schülerinnen und Schüler der Balticschule die ersten drei Plätze sichern können. Über den 1. Platz darf sich Staicy Ansah freuen. Ihr Entwurf wird als offizielles Werbeplakat für „Romeo und Julia (I Capuleti e i Montecchi)“ in Lübeck, Stockelsdorf, Bad Schwartau und Eutin an Litfaßsäulen sowie im Theater Lübeck hängen. Den 2. Platz errang Julia Groth, der 3.

Platz ging an Florian Lotties und Linus Ahrendt. Insgesamt haben sich acht Schulen aus Lübeck, Ratekau und Bad Segeberg angemeldet, es wurden 117 Entwürfe eingesandt.

Eine Jury hat die drei besten Entwürfe ausgewählt. Der Jury gehören Anne-Dore Brütt-Schwertfeger, Vorstandsvorsitzende der Gesellschaft der Theaterfreunde; Jutta Eschke, Schriftführerin der Gesellschaft der Theaterfreunde; Frank-Thomas Gaulin, Kunsthaus Lübeck, Arndt Voß, Neue Musikzeitung, Dr. Fedora Wesseler, Leitende Musikdramaturgin, Knut Winkmann, Leitung der Theaterpädagogik und Hannah Luisa Wende, FSJ Kultur am Theater Lübeck an.

Wie im letzten Jahr lobte die Gesellschaft der Theaterfreunde zudem einen Publikumspreis aus. Im Zeitraum zwischen dem 11. und 15. März bestand bei der offiziellen Theater Lübeck-Facebook-Seite die Möglichkeit für alle Interessierten, aus einer Vorauswahl der Jury einen persönlichen Favoriten auszuwählen. Gewinner des Publikumspreises ist Julia Groth.

Kommentar hinterlassen zu "Kreativ für „Romeo und Julia“"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*