Gestohlenes Notebook gegen Geld erpresst

SEK-Einsatz am Donnerstag in St. Gertrud: Zwei Tatverdächtige wegen des Verdachts der Erpressung festgenommen. Zum Hintergrund: Am 7. März wurde einer jungen Lübeckerin aus ihrer Wohnung das Notebook gestohlen. Sie verdächtigte ihren Ex-Freund, was sich Mitte der Woche auch bestätigte. Ersten Ermittlungen zufolge verlangte der 22-Jährige aus Mölln nun Geld von ihr, wenn sie den Laptop wieder erhalten wollte und zudem sollte sie mit seinem Freund sexuell verkehren.

Bevor die Geschädigte mit ihrem Ex-Freund Termin und Ort für eine Übergabe vereinbarte, zog sie die Polizei hinzu. Diese wartete mit dem SEK bereits auf den Tatverdächtigen, der zusammen mit dem besagten Freund in dessen Auto erschienen war. Im Marliring/Ecke Albert-Schweitzer-Straße wurden die beiden Männer dann vorläufig festgenommen. In einer ersten Vernehmung hat der Ex-Freund die Tat eingeräumt und auch mitgeteilt, dass er das Gerät bereits verkauft hatte. Im Laufe der Ermittlungen hat der Möllner mit der Polizei das Notebook aber noch zurückholen können.

Kommentar hinterlassen zu "Gestohlenes Notebook gegen Geld erpresst"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*