Schwelbrand auf Ex-LMG-Gelände

Ein Schwelbrand in einer Filteranlage eines Industriebetriebes auf dem Gelände der ehemaligen Lübecker Maschinenbau Gesellschaft (LMG) hat die Feuerwehr am Mittwoch kurz vor Mitternacht in Atem gehalten. Zunächst waren bis zu 40 Einsatzkräfte in der Einsiedelstraße 6 vor Ort. Außerdem wurde das Löschboot der Feuerwehrwache in Schlutup angefordert. Weil die Anlage schwer zugänglich war, wurde die Halle zur Sicherheit noch mehrere Stunden lang kontrolliert. „Gegen 8 Uhr konnten wir endgültig Entwarnung geben“, sagte Feuerwehr-Pressesprecher Matthias Schäfer. Verletzt wurde niemand. Die Anlage am Traveufer, in der Sandstrahlarbeiten durchgeführt werden, war zum Zeitpunkt des Brandes nicht in Betrieb. Die Ursache ist nicht bekannt.

Die Feuerwehr musste einen Schwelbrand auf dem ehemaligen LMG-Gelände in der Einsiedelstraße 6 löschen.

Kommentar hinterlassen zu "Schwelbrand auf Ex-LMG-Gelände"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*