Bahn erneuert Übergänge in Haffkrug

Die Deutsche Bahn erneuert derzeit die Technik an den Bahnübergängen „Gronenberg“ über den Breitenkamp, „Kinderheim“ über den Waldweg sowie „Haffkrug“ über die Bahnhofstraße. Während an den letzten beiden Bahnübergängen die Lichtzeichenanlage gelb/rot mit Schranken sowie die Beschilderung und ein Teil des Gleisbettes erneuert werden, bekommt der Bahnübergang „Gronenberg“ eine neue Beschilderung. Auch hier wird ein Teil des Gleisbettes erneuert.

Während der voraussichtlich bis zum 10. August dauernden Arbeiten wird der Bahnübergang „Haffkrug“ voraussichtlich von Dienstag, 22. März, 8 Uhr bis Donnerstag, 24. März, um 19 Uhr für den Straßenverkehr gesperrt. Die Übergänge „Gronenberg“ und „Kinderheim“ sind voraussichtlich von Montag, 23. Mai, 18 Uhr, bis Sonnabend, 28. Mai, 8 Uhr, für den Straßenverkehr gesperrt. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können die Bahnübergänge auch während der Straßensperrungen nutzen.

Die Kosten für die Arbeiten werden sich auf rund 3,8 Millionen Euro belaufen. Die Summe tragen der Bund, die Gemeinde Scharbeutz und die Deutsche Bahn. Die Deutsche Bahn informiert darüber, dass für die Bauarbeiten moderne, lärmgedämpfte Geräte und Maschinen zum Einsatz kommen. Dennoch lassen sich ruhestörende Geräusche nicht vermeiden. Hinzu kommt eine Sicherungstechnik, welche die Arbeiter akustisch und optisch vor herannahenden Zügen warnt. Diese Signale entsprechen den gesetzlichen Vorschriften und sind der baustellenspezifischen Situation angepasst. Die Deutsche Bahn bittet alle Betroffenen um Verständnis für die mit diesen Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten. KG

In Haffkrug werden Arbeiten an den Bahnübergängen durchgeführt.

Kommentar hinterlassen zu "Bahn erneuert Übergänge in Haffkrug"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*