Baumpflegearbeiten an der Kreisstraße 15

Voraussichtlich werden von Montag, 29. Februar, bis Mitte März jeweils zwischen 8 und 17 Uhr Baumpflegearbeiten an der Kreisstraße 15 zwischen Niendorf und Warnsdorf durchgeführt. 32000 Euro sollen die Arbeiten kosten. Neben der notwendigen Fällung von fünf Linden geht es dem Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein vor allem darum, den Baumbestand der Lindenallee durch umfangreiche Baumpflegearbeiten möglichst langfristig zu erhalten.

Die Arbeiten umfassen zahlreiche Kroneneinkürzungen sowie Kronenpflegearbeiten, bei denen Totholz beseitigt und das ausreichende Lichtraumprofil der Straße hergestellt wird. Bei einigen Bäumen wird eine Kronensicherung eingebaut. Die Pflegearbeiten sowie die Fällungen werden auf Grundlage eines Gutachtens des Instituts für Baumpflege Hamburg durchgeführt und sind mit der unteren Naturschutzbehörde abgestimmt.

Die Arbeiten werden von Firma Bühner Baumpflege aus Laage durchgeführt. Die gefällten Linden werden durch Nachpflanzungen ersetzt. Die Lücken im Baumbestand der Allee sollen sukzessive durch Nachpflanzungen geschlossen werden.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten und mögliche Verkehrsbeeinträchtigungen. KG

Wunderschöne Alleebäume säumen die Kreisstraße 15 zwischen Niendorf und Warnsdorf. Damit die Linden erhalten bleiben, müssen jetzt die Baumpfleger an die Arbeit. KG

Kommentar hinterlassen zu "Baumpflegearbeiten an der Kreisstraße 15"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*